Volkstrauertag
Übersicht   *   Tradition   *   Zwischenzeit   *   Reiter-Regiment 18   *   Kavallerie-Regiment 18   *   Kriegszeit   *   Standorte   *   Ehrenmal   *   Kommandeure   *   Kamerad Pferd   *   Auf ein Wort

  Volkstrauertag 13. November 2011

Zum diesjährigen Volkstrauertag am 13. November 2011 trafen sich am Sonntag um 11 Uhr eine stattliche Anzahl Teilnehmer vor unserem Ehrenmal an der ehemaligen Reiterkaserne in Stuttgart-Bad Cannstatt zu unserem jährlichen Totengedenken.

Neben einer Abordnung Fernmeldekompanie Calw, unserem Traditionstruppenteil war die RK Marine Stuttgart, Reservisten der Bundeswehr waren noch zwei gediente Angehörige der Kavallerie-Ersatz-Abteilung 18 (KEA 18) zum Ehrenmal gekommen, diese wurden jedoch verstärkt durch die Kinder- und Enkelgeneration ehemaliger Angehöriger des Regiments.

Zusätzlich erinnerten WIR uns an diesem Tag an die Einweihung "unseres Ehrenmals" vor fast genau 50zig Jahren!

Dr. Carl Maier, in dieser Kaserne eingetreten in die Nachrichten-Ersatz-Schwadron der KEA 18 im November 1941 - bei seiner Ansprache und anschließenden "Totengedenken" -


Den Kranz für des Regiments legte Dr. Maier zusammen mit dem Enkel von Carl Mäule nieder - gefolgt von unserem Traditionstruppenteil bei der Kranzniederlegung.

Neben dem Ehrenposten der Bundeswehr an linker Seite des Ehrenmals ein in (friedensmäßiger) Uniform des Ulanen-Regiments König Karl (1. Württ) Nr. 19 gekleideter Angehöriger der Kameradschaft -

und neben dem Ehrenposten der Bundeswehr an rechter Seite des Ehrenmals ein in (friedensmäßiger) Uniform des Dragoner-Regiments König (2. Württ) Nr. 26 gekleideter Angehöriger der Kameradschaft.

Schon in einer Art "Tradition" versammelten WIR uns in dem uns besten bekannten Sängerheim zum Abschluss des diesjährigen Volkstrauertags.

Jürgen Lindner

zurück zu Reiterkaserne/Hallschlag weiter Volkstrauertag 2012
Copyright © 2006, Jürgen Lindner. Alle Rechte vorbehalten.